Was kostet ein Studium?

Was kostet ein Studium
Was kostet ein Studium
Eine der wichtigsten Fragen bevor man sich mitten ins Studentenleben wirft ist: Was kostet ein
? Die Kosten setzen für gewöhnlich aus folgenden Punkten zusammen, können aber natürlich von Person zu Person variieren.

-Studiengebühren
-Wohnen
-Bücher, Lehrmaterialien & Co
-Essen & Trinken
-Persönliche Bedürfnisse
-Versicherungen
-Unerwartete Kosten

Was kostet ein Studium
Was kostet ein Studium: Studiengebühren:

Wer in Deutschland an einer staatlichen Hochschule studieren will, kann diesen Punkt glücklicherweise vernachlässigen. Dank der Bundesregierung müssen die Studenten nur noch für sämtliche Nebenkosten aufkommen.

Was kostet ein Studium: Wohnen

die Mietkosten treiben einen dann eher in den Wahnsinn. Wer nicht bei seinen Eltern zuhause bleiben möchte, wird schnell überrascht sein wie viel eine dreizimmer Wohnung kosten kann, vor allem wer in Hamburg, Berlin oder NRW studieren möchte, sollte zumindest einmal über eine Wohngemeinschaft nachdenken.

Was kostet ein Studium: Bücher, Lehrmaterial & Co

die Ausgaben für Lehrbücher variieren zwischen den einzelnen Studiengebieten, man kann aber mit monatlichen Ausgaben von 25-40€ im Monat rechnen.

Was kostet ein Studium: Versicherungen

Die Versicherungen gehören zu den entspanntesten Punkten in einem Studentenleben, bis zum 25. Lebensjahr ist man als Student noch bei seinen Eltern mitversichert, allerdings nur bis das eigene Einkommen nicht die 385€ Marke überschreitet, ansonsten muss man sich nämlich selber versichern.

Was kostet ein Studium: Essen und Trinken

Wer seine Speisen zwischen Mensa und zu Hause Kochen aufteilt und auf allzu häufige Restaurant Besuche verzichtet wird diesen Kostenpunkt gut in den Griff bekommen und die Ausgaben auf etwa 250-300€ beschränken können. Ein kleiner Tipp am Rande, Studentenkochbücher geben oft Tipps für extra günstige Gerichte.

Was kostet ein Studium: Persönliche Bedürfnisse

Die Studentenzeit gehört zu der aufregendsten Zeit im Leben, also sollte man nicht in seiner eigenen Wohnung versauern, sondern auch einmal rausgehen und einfach ein Mal Spaß haben. Auch wenn das heißt, bei anderen Punkten ein paar einstriche machen zu müssen. Man kann sich auch ohne die teuerste Markenkleidung amüsieren.

Was kostet ein Studium: Unerwartete Kosten

Es können immer Mal wieder Situationen auftauchen, die plötzliche Ausgaben erfordern, egal ob Geburtstage oder das Versagen der eigenen Mikrowelle. Es ist also ratsam immer ein paar Notgroschen in der Hinterhand zu behalten, man kann ja nie wissen, was das Leben bringt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.